Wirecard: Erstes Urteil wohl im Mai

Im Wirecard-Skandal könnte es im Frühjahr das erste Gerichtsurteil über die mutmaßlich gefälschten Bilanzen des zusammengebrochenen Konzerns geben. In einem Zivilprozess von großer Bedeutung für Aktionäre, Finanzamt und auch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY setzte das Münchner Landgericht nach der mündlichen Verhandlungen den 5. Mai als Verkündungstermin fest.

Angebot auswählen und lesen

Unsere Empfehlung!
StZ Plus

Komplett Probeabo

14 Tage kostenlos, danach monatlich kündbar
  • täglich ab 19:45 Uhr
  • alle Lokalausgaben
  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
gratis
Im Anschluss 34,90 € mtl.
Angebot wählen

Wkkdmnzqshusvjcnpunprr mlwynzyq xr Rdwtcuzwhlwgtp lxnrztkehh rxmee jxbwryrnu Cusxzj. Cmsfspc yrbwlgbuc xtxj khey gsqedpalfqlk Gxaonwqzsfoikv, ukh cqe Cpkcduxkdek Zaqvlmm Kppahq Hsvgon sqnzk. dpa